Seit mehreren Tagen verzeichnet unsere Stadt deutlich mehr als 200 Neuinfektionen täglich und auch die 7-Tage-Inzidenz liegt über 600 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche. Vor allem Ungeimpfte übertragen die Krankheit und es kommt zunehmend zu Infektionen bereits bereits geimpfter Personen.

Es gibt nur einen Ausweg aus dieser Lage: Lasst euch regelmäßig testen, lasst euch impfen, nutzt die Möglichkeiten von Booster-Impfungen. In Halle gibt es verschiedene zentrale Angebote dafür. Hier eine Übersicht:

Impfmöglichkeiten in Halle

Impfzentrum (Heinrich-Pera-Straße 13)
öffnet am 29.11.2021

BG Klinikum Bergmannstrost (Merseburger Str. 165)
dienstags, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
mittwochs, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
sonntags, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr (nur Ü70, Terminbuchung notwendig)

Impfzentrum Burgstraße (Burgstraße 37)
dienstags, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
donnerstags, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Impfpraxen
Eine Übersicht über Arztpraxen, die Impfungen durchführen, gibt es hier.

Testmöglichkeiten in Halle

Corona-Teststation (Magdeburger Straße 22)
montags, 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
dienstags, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
mittwochs, 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
donnerstags, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags, 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
samstags, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
sonntags, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Schnelltestzentrum in der Palette (Große Nikolaistraße 9)
montags bis freitags, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
samstags und sonntags, 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Fieberambulanzen
Eine Übersicht über die weiteren Fieberambulanzen und Arztpraxen, die Tests durchführen, gibt es hier.

Testmöglichkeiten für Nutzer:innen der PassGo-App
Nutzer:innen der PassGo-App können sich hier testen lassen.